Umwelt­wirtschafts­preis.NRW

Der Umwelt­wirtschaftspreis.NRW 2022 würdigt Unternehmen, die Umwelt- und Klimaschutz sowie wirtschaftlichen Erfolg auf beeindruckende Weise verbinden.

Höhepunkt des diesjährigen Wettbewerbs war die feierliche Preisverleihung am 16. November 2022 im Atrium des Ministeriums für Umwelt, Naturschutz und Verkehr des Landes Nordrhein-Westfalen.



Die Preisträger 2022

Bild goFLUX Mobility

1. Platz
GOFLUX MOBILITY GMBH


goFLUX Mobility hat eine Mitfahr-App entwickelt, die als erste ihrer Art auf regionale Fahrgemeinschaften fokussiert, diese in den ÖPNV integriert und damit das Bus- und Bahnangebot ergänzt. Mit der App setzt goFLUX Mobility Maßstäbe für klimafreundliche Mobilität.

Bild retraced GmbH

2. Platz
RETRACED GMBH


Die digitale Plattform von retraced bringt Transparenz in die Mode- und Textilindustrie. Als virtueller Knotenpunkt verknüpft sie alle an einer Lieferkette beteiligten Betriebe – vom Rohstofflieferanten bis zum Textileinzelhändler. So können Lieferketten anhand sozialer und ökologischer Aspekte optimiert werden.

Bild CORNELSEN UMWELTTECHNOLOGIE GMBH

3. Platz CORNELSEN
UMWELTTECHNOLOGIE GMBH


Cornelsen bietet eine ressourcenschonende und umweltfreundliche Lösung für die Entfernung von per- und polyfluorierten Chemikalien (PFC/PFAS) aus verunreinigten Gewässern. Die auf dem Prinzip der Fällung basierende Technologie nutzt unter anderem biologisch abbaubare Fettsäuren aus heimischen Pflanzen.

Bild von Oliver Krischer

Oliver Krischer

Minister für Umwelt, Naturschutz und Verkehr des Landes Nordrhein-Westfalen

„Wir wollen Nordrhein-Westfalen zu ersten klimaneutralen Industrieregion Europas machen. Dies wird uns aber nur gelingen, wenn wir es schaffen, unser Land gleichzeitig zu einem der nachhaltigsten und wettbewerbsfähigsten Wirtschaftsstandorte in Europa zu gestalten und den ökologischen Umbau vorantreiben. Die Innovationskraft der vielen kleinen und mittleren Unternehmen aus der Umweltwirtschaft ist dabei einer der wichtigsten Bausteine. Denn in einer modernen Wirtschaft gehören Klimaschutz, der Erhalt unserer natürlichen Lebensgrundlagen, zukunftsfähige Arbeitsplätze und soziale Sicherheit untrennbar zusammen. Die Preisträgerinnen und Preisträger zeigen die Brillanz, mit der viele Unternehmen aus der Umweltwirtschaft Nordrhein-Westfalens ökologische Innovationen mit wirtschaftlichem Erfolg verbinden.“

„Wir brauchen die nachhaltige Transformation unserer Wirtschaft. Um unsere Zukunft zu gestalten und zugleich den Wohlstand zu sichern, müssen Investitionen für Unternehmer attraktiv sein und Ideen auch wirtschaftlich überzeugen. Deshalb stärkt die NRW.BANK nachhaltige und klimaschützende Geschäftsmodelle, Verfahren und Produkte – mit Förderangeboten genauso wie mit der Anerkennung nachhaltiger unternehmerischer Leistungen beim Umweltwirtschaftspreis.NRW. Die Preisträger zeigen, wie wir Transformation ganz konkret schaffen. Ihre Ideen und ihr Erfolg spiegelt die Innovationsstärke der Green Economy hier in Nordrhein-Westfalen.“

Bild von Eckhard Forst

Eckhard Forst

Vorsitzender des Vorstands der NRW.BANK