Bild Ch.Batsch Verfahrenstechnik GmbH
© Udo Geisler

Ch.Batsch Verfahrenstechnik GmbH

  • Rechtsform: GmbH
  • Ort: Meckenheim
  • Teilmarkt:
    • Materialien, Materialeffizienz und Ressourcenwirtschaft
  • Gründer: Christine Batsch
  • Website: www.batsch-verfahrenstechnik.de

Ch.Batsch Verfahrenstechnik stellt Destillationsanlagen zur Lösungsmittelaufbereitung im Lizenzverfahren bereit. Umgesetzt wird dieses Angebot mit den eigens entwickelten und zum Patent angemeldeten Anlagensystemen.

Mit dem Lizenzverfahren wird aus einer Reihe von verschiedenen Anlagengrößen den Kunden Technik zur Verfügung gestellt, für die nach Nutzung eine Gebühr entrichtet wird. In diesen Gebühren sind alle Kosten, bis auf den Stromverbrauch, enthalten. Das beinhaltet die Wartung, Reinigung, Betreuung, durch digitale KI unterstützte Fernwartung sowie evtl. benötigte Ersatzteile.

Der Kunde hat den großen Vorteil, dass er ohne Investition direkt Recycling betreiben kann und so Kosten und CO2 einspart. Da er mit Ch.Batsch Verfahrenstechnik Zeitverträge eingeht, ist er nur für eine definierte Zeit auf die Technik festgelegt und bewahrt sich somit die größtmögliche Flexibilität. Zudem muss der Kunde kein Personal bereitstellen, das die Anlagen betreut – in Zeiten von Fachkräftemangel ein entscheidender Vorteil.

Als Anlagenhersteller ist das Unternehmen immer am Puls der Zeit und entwickelt seine Anlagen kontinuierlich weiter. Erst im Dezember 2019 wurde die neueste Entwicklung zum Patent angemeldet. Mit der neuentwickelten Technologie wird eine so hohe Qualität im Regenerat erreicht, so dass Recycling für viele Anwender zur Option wird.